Single Blog Title

This is a single blog caption

Mal verliert man und mal gewinnen die Anderen

Am 12. Mai empfingen die Softball-Damen die SCC Challengers, Spitzenreiter der letzten Jahre und ewiger Favorit.

Wie immer gut gelaunt und motiviert starteten die Softballerinnen ins Spiel. Doch sie brauchten einige Zeit, um sich zurechtzufinden. Gleich zu Beginn mussten durch Walks, Hits und knappe Plays 6 Runs der Gegner verschmerzt werden, während die heimische Offensive dem Pitching nichts entgegenzusetzen hatte. Strike Outs, Pop Ups und einfache Ground Outs schickten die Porcupines schnell zurück ins Dugout und wieder in die Defensive. Diese gewann jedoch zunehmend an Stärke und Sicherheit, in den nächsten beiden Innings wurden nur je zwei Runs zugelassen.

Im dritten Inning war dann auch die Offensive allmählich erwacht und die ersten Batter gelangten auf Base. Ab dem vierten Inning war es ein Spiel auf Augenhöhe. Bis zum Ende des Spiels  ließen die Porcupines keinen Run mehr zu, während im fünften und sechsten Inning noch je einer erzielt wurde. Endstand: Challengers 10 – 2 Porcupines.

 

Am 9. Juni folgt der erste der Doubleheader der Saison, wieder gegen die SCC Challengers, hoffentlich mit mehr Erfolg und ohne die verflixten ersten Innings.

Leave a Reply

11 + 2 =