Split gegen die Braves

Spieltag auf dem Tempelhofer Feld

Split gegen die Braves – Softballerinnen mit guten Entwicklungen

Am Samstag dem 30.6.18 war unser Softballteam zu Gast bei den „Bravettes“ auf dem Tempelhofer Feld. Im ersten Spiel des Doubleheaders erzielten beide Teams zusammen nur fünf Runs, das Publikum bekam aber trotzdem einiges zu sehen: sehr gutes Pitching mit mehreren Strikeouts, spektakuläre Staubwolken bei Slides an die Bases und einige schöne Plays in der Defensive. Leider fehlte bei den Porcupines zwischendurch ein wenig die Konzentration und manchmal auch das nötige Glück, sodass das Spiel am Ende knapp mit 3-2 verloren ging.
Davon ließen sich die Potsdamerinnen jedoch nicht runterziehen und starteten nach einer Pause motiviert ins zweite Spiel. Im ersten Inning konnten zunächst nur die Gegnerinnen Punkte holen, aber danach ging Potsdam in Führung und gab diese auch nicht wieder ab: 3-2 nach dem zweiten Inning, 4-3 nach dem dritten, 5-3 nach dem vierten, 8-3 zur Mitte des fünften Innings. Dann durften die Braves noch einmal an den Schlag und versuchen, wieder an den Porcupines vorbeizuziehen oder wenigstens Extra Innings zu erzwingen. Es blieb allerdings bei dem Versuch, ein Strikeout und ein tolles Double Play später hieß es „Ballgame!“, Endstand Porcupines 8-3 Braves und zweiter Saisonsieg für unser Softballteam.
Danke Umpire
Danke Scorer
Danke Bravettes
und danke an unsere Coaches Nicl und Marv!
PS. Am 11.8. ist unser Softballteam noch einmal zu Gast bei den Bravettes. Wer an dem Tag noch nichts vor hat: Hinfahren, es lohnt sich! 😉
Bildquelle: Berlin Bravettes