Single Blog Title

This is a single blog caption

Zwei gegensätzliche Spieltage

Am 17.6. waren wir mal wieder bei strahlendstem Sonnenschein zu Gast bei den Berliner Ravens. Zwar ohne Coach, aber dennoch mit der gewohnten Motivation: das Spiel zu gewinnen!
Doch wie in dieser Saison so oft, sollte es auch diesmal wieder nicht sein.
Zwar gab es einige schöne Hits und auch traumhafte Doubleplays, aber die einfachen Spielzüge, wie „den Ball zur Eins werfen“ oder „einen Ball fangen“, wollten einfach nicht so recht.
So endete das Spiel leider frühzeitig bei einem Spielstand von 7-17 für unsere Gastgeber. Etwas frustriert, weil wir seit dem ersten Spieltag dieser Saison nicht mehr auf die Mercy Rule gestoßen waren, wurde die Heimreise angetreten.

Eine Woche später nun, am 24.6., begegneten wir erneut den Ravens. Aber diesmal auf unserem Rasen bei nahezu durchgängigem Nieselregen für einen Doubleheader.
Das erste Inning startete mit 7 Runs für die Gäste, was durchaus erstmal erschreckend klingt. Da wir dann jedoch selbst mit 3 Runs nachzogen, war der Abstand wieder überschaubar.
Wärehnd wir in den folgenden drei Innings weitere Runs für die Gegenseite verhindern konnten, erspielten wir uns in der Offense die Führung mit 8 weiteren Runs.
So starteten wir mit einem Spielstand von 7 – 11 ins letzte Inning. Hier galt es nun also „einfach“ nur drei fixe Aus zu machen und das Spiel wäre unseres.
Aber weil wir natürlich auch den wenigen Zuschauern zumindest etwas Spannung zukommen lassen wollten, erlaubten wir den Ravens noch drei weitere Runs, ehe wir endlich unseren ersten Sieg in trockene Tücher brachten.

Das zweite Spiel war ohne Zweifel ähnlich spannend. In den ersten drei Halbinnings konnte jeweils ein Run erlaufen werden.
Das heißt, die Ravens führten 2-1. Da leider unsere Schlagleistung im zweiten Spiel deutlich nachgelassen hatte, konnten wir dieses Spiel nicht noch einmal drehen, und der Tag endete mit einem Split.

Am kommenden Samstag werden wir bei den Bravettes zu Gast sein für zwei weitere Spiele.

Leave a Reply

5 × 2 =