Single Blog Title

This is a single blog caption

Zwei knappe Niederlagen

Am vergangenen Samstag hatten die Potsdamer Softballerinen bereits ihre letzten beiden Spiele gegen das Team der Challengers für diese Saison. Hier wollte man nochmal zeigen was man kann und die Spiele nicht leichtfertig abgeben.

Spiel 1 begann sehr ausgeglichen, so stand es nach dem 2. Inning 3:4 für die Challengers, in den beiden darauffolgenden Innings ist es den Porcupines leider nicht gelungen weitere Runs über die Platte zu bringen und so konnten die Damen aus Berlin nach einem verflixten Porcupines Inning im 4. ihren Vorsprung auf 3:12 ausbauen. Doch die Potsdamerinnen wollten sich noch nicht geschlagen geben und kamen stark ins 5. und letzte Inning zurück. Hier wurde alles am Schlag gegeben, sodass die ganze Lineup durchgeschlagen wurde und man insgesamt 7 Runs verbuchen konnten. Leider hat die Aufholjagd am Ende nicht ganz gereicht und das Spiel ging mit 10:13 verloren.

Das 2. Spiel im Anschluss ging mit nicht ganz so vielen Runs aber ähnlich knapp mit 3:7 verloren. Man merkte nach den ersten 2-3 Innings, dass trotz einer vollen Bank, die hohen Temperaturen und zwei Spiele doch sehr Kräfte zehrend sind. So passierte auf beiden Seiten in den letzten beiden Innings nicht mehr viel und damit ging ein langer Softballtag mit zwei Niederlagen zu Ende.

Jedoch können wir auch aus diesem Spieltag viel Positives mitnehmen, gleich 3 unserer Rookies hatten Ihren 1. oder 2. Spieltag, haben dabei aber keine Spur von Nervosität gezeigt, so konnte Josy ihren ersten Run scoren, Steffi konnte ihren ersten Base Hit verbuchen und Karo hat nach einem super Catch im Outfield während des 1. Spiels gleich im folgenden Spiel noch ihr Infield Debüt an der ersten Base gegeben.

Alles in allem ein sehr schöner Spieltag von dem wir sehr viel mit ins kommende Wochenende nehmen wollen, an dem wir das nächste Spiel gegen die Ravens am Kölner Damm bestreiten werden.

Leave a Reply

zwei × fünf =