3. Magdeburger Charity Cup

Magdeburger Charity Cup zu Gunsten der Jugendfeuerwehr
Magdeburg Charity Cup 2015

3. Magdeburg Charity Cup 2015

Am Wochenende vom 27.06.2015-28.06.2015 fand der 3. Magdeburger Charity Cup statt. Die Potsdam Porcupines traten als 2-facher Titelverteidiger an.

 

Baseball goes Charity. Eine wunderbare Kombination um ein schönes Turnier zu veranstalten und gleichzeitig was gutes zu tun. Der 3. Magdeburger Charity Cup wurde in diesemFeuerwehr Magdeburg Jahr zu Gunsten der Magedeburger Feuerwehrjugend veranstaltet.

 

 

 

Neue Team, neue Herausforderung

Teamfoto Potsdam PorcupinesDie Potsdam Porcupines sind als Titelverteidiger in diesem Jahr mit einer geschwächten Mannschaft angetreten. Aufgrund von kurzfristigen Erkrankungen konnten nur 8 Spieler unserer Mannschaft in Magdeburg antreten. Am Sonntag waren es sogar nur 7. Gemischt aus dem Baseballteam I und Baseballteam II, sowohl der Jugendmannschaft sind die Porcupines dann angetreten. Mit großer Freude haben wir die Bereitschaft der anderen Teams erleben können. Damit es keine Probleme gab, haben die Magdeburg Poor Pigs und die Braunschweig 89ers sich bereit erklärt, Spieler für die Spiele der Porcupines zu stellen. Dafür noch einmal VIELEN DANK!

 

Dritter Platz nach knappen Spielen

Trotz der Unterbesetzung der Porcupines gab es am Samstag 2 spannende Spiele zu sehen. Im ersten Spiel haben die Potsdamer nach einer langen 0er Serie am Ende gegen die Braunschweiger mit 3:2 verloren. Im zweiten Spiel gegen Magdeburg gab es eine knappe 7:6 Niederlage.

Das dritte Spiel gegen die Greifswalder konnten unsere Jungs dann mit 14:6 für sich entscheiden. Das Turnier haben dann die Magdeburg Poor Pigs im Finale gegen die 89ers für sich entscheiden können. Glückwunsch!first pitch in magdeburg

 

Auch neben dem Platz war die Stimmung sportlich

Der Charity Cup in Magdeburg war wie jedes Jahr ein wunderbares Event. Mit einem Rahmenprogramm für die Zuschauer, dem Batting-Cage und leckerem BBQ haben sich die Magdeburger wiederholt als Gastgeber alle Ehre gemacht. Die Stimmung war hervorragend. Auch Abends gab es noch viele interessante Gespräche zwischen den Teams.

Wir freuen uns auf den Cup 2016 und werden mit dem Ziel wiederkommen, den Wanderpokal wieder nach Potsdam zu holen.

 

Eure Porcupines