Single Blog Title

This is a single blog caption

Unglücklicher Ausgang

Nachdem die Softball-Damen der Potsdamer Porcupines am vergangenen Wochenende zwei Wins gegen die Berlin Ravens verbuchen konnten, ging es diesen Samstag hoch motiviert auf das Tempelhofer Feld zu Gast bei den Berlin Braves. Beide Teams sind im Rennen um den zweiten Platz in der Verbandsliga. Das Ziel der Porcupines um die Coaches Cookie, Nico und den aus Magdeburg angereisten Tobi war klar: ein Win und die Sicherung des zweiten Platzes in der Tabelle. Die Stachelschweine gingen zuerst an den Schlag, doch irgendwie wollte es nicht so recht passen. Three up, three down, kein Punktgewinn für die Porcupines. Trotz des schlechten Starts gingen die Mädels motiviert in die Defensive. Pitcherin Almuth zeigte ihre Sicherheit der letzten Spiele, doch die Braves nutzten die Strikes um die Bälle ins Feld zu schlagen. Insgesamt drei Runs konnten die Bravettes für sich verbuchen. Zeit für die Porcupines nachzulegen. Doch auch dieses Mal war der Wurm drin. Die ersten beiden am Schlag kamen auf Base, verhungerten jedoch auf den Bases und konnten keine Punkte erlaufen. Den Frust nahmen die Mädels mit in die Defensive. Kleinere Ungenauigkeiten, die von den Gastgebern konsequent bestraft wurden, taten ihr übriges. Nach fünf weiteren Punkten für die Bravettes ging es wieder in die Offensive, wieder ohne Punktgewinn. In der Defensive hieß es nun höchste Konzentration und keinen weiteren Run zulassen. Diesmal lief es besser. Ohne einen weiteren Run zuzulassen, wechselten die Porcupines in die Offensive. Es folgte ein defensiv-starkes Inning ohne Punktgewinn beider Mannschaften. Im vierten Inning bei einem Spielstand von 0:8 drohte die Mercy-Rule. Doch wieder zeigten sich die Potsdamer offensiv-schwach. Das Spiel ging mit 0:8 Punkten verloren.
Doch die Potsdamer Stachelschweine lassen  sich von dem Ergebnis nicht demoralisieren. Mit dem Ziel sich am Schlag wieder zu fangen und in der Defensive konzentrierter zu agieren, gehen die Porcupines in eine neue Trainingswoche und bereiten sich auf den kommenden Doubleheader am 31.08. gegen die Berlin Ravens vor.
Danke an die Bravettes, die Umpire und Scorer für das faire Spiel. Steph, danke für die leckeren Cupcakes!

Leave a Reply

zwei × vier =